Ein Hauch von italienischem Lebensgefühl verbreitet das Restaurant Procacci in Österreichs Hauptstadt Wien. Die wiener Variante des gleichnamigen Spezialitätengeschäftes in Florenz stellt neben der hervorragenden Küche auch architektonisch ein Highlight der Restaurantszene dar.

 

 

Besonders empfehlenswert im Restaurant Procacci sind die hausgemachte Pasta und die variantenreichen Fischgerichte, von denen sich unsere Moderatorin Christina Pinzker, eine herrliche Portion zu Gemüte geführt hat. Wer möchte, kann seine Hauptspeisen mit braunem und saisonal auch weißem Trüffel verfeinern lassen.

Kosmopolitisches Ambiente
Das Restaurant Procacci besticht durch moderne Inneneinrichtung die hervorragend in das historische Mauerwerk integriert ist. Besonders zur Geltung kommt sie in der immer gut besuchten Bar und im Refettorio im Untergeschoß des Restaurants. In dem ideal für geschlossene Veranstaltungen und Feiern geeigneten Raum können bis zu 40 Personen und mehr an der großen Tafel Platz nehmen – ideal für Feste und Firmenfeiern.

Fazit: Im Procacci ist dank der hervorragenden italienischen Küche samt hausgemachter Pesto sowie durch das eindrucksvoll moderne Ambiente ein genussvoller Abend garantiert. Wir können nur empfehlen: Schauen Sie mal vorbei & genießen Sie einen Abend voller kulinarischer Highlights im Herzen Wien, ganz in der Nähe des Stephansdomes.

Besonderheiten:

- Schanigarten
- hausgemachte Pasta
- Gerichte mit Trüffel
- abgeschlossener Raum für Privatveranstaltungen

 

 

Procacci
Göttweihergasse 2
1010 Wien
01/ 5122211

www.procacci.at

 

mehr Italiener in Wien