New York City – die Weltstadt zur Weihnachtszeit

Kurz vor Weihnachten haben wir die Metropole New York City besucht. Die Stadt übt eine unglaubliche Faszination aus. Sie glänzt mit ihren berühmten Museen und Sehenswürdigkeiten und ist Zentrum der Kunst. Auch kulinarisch hat die Stadt an der Ostküste der USA einiges zu bieten.

Freiheitsstatue, Financial District & Occupy Bewegung
Das bedeutsame Wahrzeichen der Stadt ist die Freiheitsstatue. Sie stammt von Frédéric Bartholdi aus dem Jahre 1886. Seither ist sie für Zuwanderer aus Übersee ein Symbol für Freiheit und ein neues Leben. Von der Stadt aus kann Liberty Island mit den “Statue Cruisers” in wenigen Minuten erreicht werden.

Die Fähre legt im Süden Manhattans an. Dort – am Battery Park – ist der “Financial District”; das ist keine fünf Blocks von der 9/11-Gedenkstätte entfernt. Am Ground Zero, wo einst das World Trade Center stand, wird wieder gebaut. Das bereits jetzt imposante One World Trade Center soll 2013 fertig gestellt werden.

In der Nähe befindet sich der berühmte goldene Bulle als Symbol für steigende Kurse an den Börsen. In der Wall Street ist der “New York Stock Exchange” beheimatet. Seit der Occupy-Bewegung wird er streng bewacht und abgeriegelt. Die Bewegung hat es sich zur Aufgabe gemacht, soziale Ungleichheit in den USA zu bekämpfen.

Im “Central Park” treffen wir den Fotografen Dane Shitagi, der unfreiwillig Teil der Bewegung wurde. Mit seinem “Ballerina Project” hat er mittlerweile hunderttausende Fans gefunden. Eines seiner Bilder wurde von der Occupy-Bewegung verwendet. Dieses Beispiel zeigt die Schwierigkeit, das eigene Urheberrecht im Internet-Zeitalter zu schützen.

Santa Claus & Shopping
Auch in der Vorweihnachtszeit sucht man in New York das Christkind vergebens. Dafür findet man viele Weihnachtsmänner. Diese sind nicht nur aus Plastik, sondern es scheint den Menschen auch viel Spaß zu machen, sich selbst als “Santa Claus” zu verkleiden.

New York ist ein wahres Shopping-Paradies. Die berühmteste Konsummeile der Welt ist die 5th Avenue. Hier reiht sich ein luxuriöser Store an den nächsten.

Kulinarik & Wiener Schnitzel
Auf Kulinarik wird in New York großer Wert gelegt. Das “fine dining”, wie man hier sagt, wird groß geschrieben. Ein Highlight der Gaumenfreuden findet man in der 58. Straße. Es ist das „Seasonal Restaurant”. Der Steirer Wolfgang Ban hat sich hier mit Österreichischer Küche einen großen Namen gemacht. Das meist bestellte Gericht ist – wie könnte es anders sein – das Wiener Schnitzel.

New York ist eine facettenreiche Stadt, in der es unglaubliches zu erleben gibt. Viele Menschen zieht es hierher um ihre Träume zu verwirklichen. Tatsächlich ist es die Stadt, in der alles möglich ist …

In unserem zweiten Beitrag aus New York zeigen wir weitere Highlights China Town, Little Italy und die trendigen Galerien in Manhattans Künstlervierteln.

Unsere Freunde von Spykeheels.com – vlog für Mode, Kunst und Musikhaben in New York einige interessante Künstler getroffen. hier gibt es die Interviews und Portraits.

Weitere Reise-Specials sehen Sie hier! 

Kost-bar.TV & das weltberühmte Wiener Schnitzel!
Wiener Schnitzel richtig kochen mit Sigi Kröpfl und Herbert Steinböck.

Seasonal Restaurant
Ballerina Project

Freiheitsstatue

Wall Street

Occupy-Bewegung